Einladung zur Anwohnerversammlung

Auftakt der Anwohnerbeteiligung zur „Wohnsiedlung Ilsestraße“

„Als ersten Schritt zur Beteiligung der betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner lädt die zuständige Bezirksstadträtin Birgit Monteiro (SPD) gemeinsam mit dem Vorhabenträger, der HOWOGE
Wohnungsbaugesellschaft, zu einer Anwohnerversammlung ein.“

Tag Datum Urzeit Standort
Mittwoch 31.05.2017 18:30 Audimax der HTW Berlin Gebäude D, Raum D 105, Treskowallee 8, 10318 Berlin

„Auf der Versammlung möchten Bezirksamt, HOWOGE und das mit der Generalplanung beauftragte Architekturbüro CKRS Architekten den aktuellen Stand der Planungen vorstellen sowie mit den Anwohnerinnen und Anwohnern und weiteren Interessierten in den Dialog treten.“

Auftakt der Anwohnerbeteiligung zur „Wohnsiedlung Ilsestraße“ - Berlin

Quelle: Pressemitteilung des Bezirksamtes Lichtenberg vom 05.04.2017

2 Replies to “Einladung zur Anwohnerversammlung”

  1. Mahlzeit ! Hat schon mal jemand daran gedacht , die Dach-geschosse auszubauen ? Dadurch würden 1/5 mehr Wohnungen als der jetzige Bestand entstehen , ohne die Innenhöfe zu bebauen und somit die Wohnqualität beizubehalten . Ich glaube , mit dieser Alternative könnten die Mieter und die HOWOGE einen gemeinsamen Weg gehen. mfG D.Altenkirch

  2. Der HOWOGE ist das doch egal. Von den Worten Sozial und Mieterfreundlich können die sich schon lange verabschieden. Neubauten sin wohl Ertragreicher als Dachausbauten. Die werden dann deutlich teurer für die Mieter, somit steigt der Mietspiegel und wir alle müssen künftig draufzahlen. Der HOWOGE ist doch schon lange ein Dorn im Auge, dass wir hier im hippen Karlshorst so „wenig“ Miete zahlen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*