Blog

2 Replies to “Blog”

  1. Beteiligung der Öffentlichkeit: Bebauungsplan 11-125 „Wohnsiedlung Ilsestraße“

    Was ist geplant?

    Sicherung eines allgemeinen Wohngebiets mit nicht überbaubaren Innenhöfen, von öffentlichen Verkehrsflächen sowie eines öffentlichen Spielplatzes
    Rechtliche Hinweise

    Geltungsbereich
    für das Gelände zwischen Ilsestraße, Karlshorster Schule, Lisztstraße und Marksburgstraße im Bezirk Lichtenberg, Ortsteil Karlshorst
    Art der Beteiligung
    Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB (öffentliche Auslegung)
    Amtliche Bebauungsplannummer:
    11-125
    Zeitraum der Beteiligung:
    09.05.2022 – 10.06.2022

    Beteiligungsmöglichkeiten:

    Der Bebauungsplan liegt mit Begründung gemäß § 3 Absatz 2 öffentlich aus.

    Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Diese sind in die anschließende Abwägung der öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander einzubeziehen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können unberücksichtigt bleiben.

    Ort: Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Abt. Stadtentwicklung, Bürgerdienste und Arbeit, Fachbereich Stadtplanung, 10315 Berlin, Alt-Friedrichsfelde 60, Haus 2, Zimmer 2.1207

    Zeit: Vom 9. Mai bis einschließlich 10. Juni 2022 jeweils Montag bis Mittwoch von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Donnerstag von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr, Freitag von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung auch außerhalb dieser Zeiten.

    Ansprechpartner:
    Herr Braband
    Telefon: (030) 90296 6469
    Telefon: Sekretariat (030) 90296 6491
    FAX: 90296-6409
    E-Mail:stadtplanung@lichtenberg.berlin.de

    Ihre Stellungnahme können Sie u. a. vor Ort, per Post oder E-Mail an die angegebenen Adressen oder über das auf dieser Seite befindliche Onlineformular abgeben.

    Zum Bebauungsplan-Entwurf 11-125 findet am 16. Mai 2022 von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr eine Informationsveranstaltung im IKARUS Stadtteilzentrum, Wandlitzstraße 13, 10318 Berlin statt.

    Hinweis: Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage des § 3 Baugesetzbuch in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. e Datenschutz-Grundverordnung und Berliner Datenschutzgesetz. Geben Sie Ihre Stellungnahmen ohne Absenderangaben ab, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung Ihrer Stellungnahme. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der „Information über die Datenverarbeitung im Bereich des Bebauungsplanverfahrens“, die mitausliegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*