Berliner Abendblatt: Im Ilse-Kiez wird zwischen die Häuser gebaut

„Anfang Januar waren die Mitglieder des Runden Tisches „Ilsestraße“ zum fünften und letzten Mal zusammengekommen, um über die Ergänzungsbebauung in den Höfen und Grünanlagen des Ilse-Kiez-Quartiers abzustimmen. Rund 700 Menschen leben in den zehn Wohnhäusern, die zu DDR-Zeiten hier in Karlshorst-West als Typenbau Q3A gebaut wurden.

Mit schönem und reichlich Platz für Grünanlagen zwischen den Häusern, vier Spielplätzen und einem kleinen Sportplatz bietet dieses Quartier tolle Wohnbedingungen für Familien mit Kindern.“ (Stefan Bartylla, Berliner Abendblatt)

Den vollständigen Artikel finden Sie bei uns hier als PDF.

Berliner Abendblatt - Im Ilse-Kiez wird zwischen die Häuser gebaut

Quelle: Berliner Abendblatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*