rbb Abendschau vom 17.01.2018

„Im Nordwesten des Berliner Stadtteils Karlshorst steht eine Wohnsiedlung aus den 50er Jahren mit vielen mehrgeschossigen Wohnhäusern, begrünten Innenhöfen, Spielplätzen und einem Sportplatz. Nun will die Wohnungsbaugesellschaft dort weitere Wohnhäuser bauen und dafür müssen grüne Freiflächen weichen. Die Anwohner sollen ein Mitspracherecht bei der Planung erhalten.“

Quelle: Abendschau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*